Ausstecher Eichhörnchen – 8 cm

4,95 

Ausstecher Eichhörnchen ist nicht zu toppen.

Kinderleicht und Wunderschön.

  • Material: Edelstahl
  • Größe: ca. 8 cm
  • rostfrei
  • spülmaschinenfest
  • lebensmittelecht
Die klassische Form der Ausstecher.
Hier stechen Sie nur die Kontur des Motivs aus und können danach ihrer Kreativität beim Verzieren freien Lauf lassen. Viel Spaß beim Backen und Verzieren!
Artikelnummer: 200746 Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Die Ausstechform ist aus Edelstahl gefertigt und ist rostfrei, spülmaschinenfest, lebensmittelecht.

Die Ausstechform wird punktgeschweißt. Sie erkennen Edelstahl an seiner polierten und glänzenden Oberfläche.
Edelstahlausstecher können zum Ausstechen von Teig genutzt werden, aber auch im Bastel- und Hobbybereich zur Formung von Knete, Salzteig oder für Filzarbeiten zum Seifen- oder Kerzengießen.
Ausstecher machen schlau
Das Eichhörnchen gehört zu den Nagetieren und ist hauptsächlich ein Pflanzenfresser. Es frisst vor allem Samen von Laub- und Nadelbäumen (auch andere Früchte, Bucheckern und Haselnüsse). Um eine Nuss zu öffnen, nagt das Eichhörnchen die Schale mit seinen Nagezähnen auf, oft dreht es die Nuss dabei ständig hin und her. Um an die Samen von Zapfen zu kommen, beißt das Eichhörnchen die Zapfenschuppen rundherum ab. Man kann an den herumliegenden Zapfenresten im Wald erkennen, wo Eichhörnchen gefressen haben. Neben der schon aufgezählten Nahrung frisst das Eichhörnchen zum Beispiel auch Walnüsse, Kastanien, Edelkastanien (Maronen), Beeren, Pilze. Außerdem frisst es Blüten, Knospen und Triebe von Laub- und Nadelbäumen.

Weitere Namen: Eichelkätzchen, Eichkater, Lateinischer Name: Sciurus vulgaris, Klasse: Säugetiere
Größe: 20 – 25cm, Gewicht: 150 – 400g, Alter: 2 – 5 Jahre
Aussehen: rotbraun, Ernährungstyp: Allesfresser (omnivor), Nahrung: Nüsse, Samen, Insekten, Vogeleier, Früchte
Verbreitung: Asien und Europa, ursprüngliche Herkunft: unbekannt, Schlaf-Wach-Rhythmus: tagaktiv
Lebensraum: Laubwälder, Mischwälder , natürliche Feinde: Greifvögel, Marder,
Geschlechtsreife: mit ca. 12 Monaten, Paarungszeit: Juni – August
Tragzeit: 38 – 40 Tage, Wurfgröße: 1 – 6 Jungtiere
Sozialverhalten: Einzelgänger
Vom Aussterben bedroht: Nein

Nach oben